Dezember Rezept – Weihnachtsgans

Weihnachtsgans mit ausgefallenen Beilagen

Zutaten:

  • 1 Gans (ca. 4-5 kg)
  • Salz und Pfeffer
  • 2 Äpfel, in Vierteln
  • 1 Zwiebel, geviertelt
  • 2 Orangen, in Scheiben
  • 4 Zweige frischer Rosmarin
  • 4 Zweige frischer Thymian
  • 4 Knoblauchzehen, geschält
  • 250 ml Geflügelbrühe
  • 250 ml trockener Weißwein
  • 2 EL Honig

Zubereitung:

  1. Die Gans waschen, trocken tupfen und großzügig mit Salz und Pfeffer von innen und außen würzen.
  2. Den Ofen auf 180 Grad Celsius vorheizen.
  3. Die Äpfel, Zwiebel, Orangen, Rosmarin, Thymian und Knoblauch in den Bauch der Gans legen.
  4. Die Gans mit der Brust nach unten in einen Bräter legen und für ca. 1 Stunde braten.
  5. Nach einer Stunde die Gans wenden, mit Brühe und Weißwein begießen und weitere 2 Stunden braten. Dabei regelmäßig mit dem Bratensaft übergießen.
  6. In den letzten 30 Minuten den Honig über die Gans träufeln, um eine schöne Glasur zu erhalten.
  7. Die Gans aus dem Ofen nehmen und vor dem Anschneiden etwa 15 Minuten ruhen lassen.

 

Ausgefallene Beilagen:

Cranberry-Apfel-Chutney

  • 200 g frische Cranberrys
  • 2 Äpfel, geschält und gewürfelt
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 1/2 Tasse brauner Zucker
  • 1/2 Tasse Apfelessig
  • 1 Zimtstange
  • 1 TL Ingwer, gerieben
  • Eine Prise Salz

Das Chutney in einem Topf köcheln lassen, bis die Cranberrys aufplatzen und die Mischung eindickt.

 

Kartoffelgratin mit Trüffelöl

  • 1 kg Kartoffeln, geschält und in dünne Scheiben geschnitten
  • 250 ml Sahne
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 50 g geriebener Parmesan
  • Trüffelöl

Die Kartoffelscheiben in einer gefetteten Auflaufform schichten. Sahne, Knoblauch, Salz und Pfeffer vermengen und über die Kartoffeln gießen. Mit Parmesan bestreuen und im Ofen bei 180 Grad Celsius für etwa 45 Minuten backen. Vor dem Servieren mit Trüffelöl beträufeln.

 

Rotkohl mit Preiselbeeren

  • 1 Kopf Rotkohl, fein gehackt
  • 2 Äpfel, geschält und gewürfelt
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 1 Tasse Preiselbeeren
  • 250 ml Rotwein
  • 2 EL Apfelessig
  • 3 EL brauner Zucker
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

 

Den Rotkohl mit den Äpfeln, Zwiebeln und Preiselbeeren in einem Topf vermengen. Rotwein, Apfelessig, braunen Zucker, Salz und Pfeffer hinzufügen. Alles bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis der Rotkohl weich ist.

 

Ich hoffe, diese Rezepte machen dein Weihnachtsessen zu einem besonderen Genuss!

HOFLADEN HOHNHORST

Hauptstr. 25
31559 Hohnhorst

info@hofladen-hohnhorst.de

05723 / 9568996

Montag 09:30 - 12:30 Uhr
Dienstag, Donnerstag, Freitag 09:30 - 13:00 Uhr
15:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch 09:30 - 13:00 Uhr
Samstag 09:30 - 13:00 Uhr

FOLGT UNS

News, Angebote und
Veranstaltungen vom
Hofladen Hohnhorst:

Wir sind BIO zertifiziert DE-ÖKO-006

© 2023 Created by mbag