Unser Blog

6. Dezember 2019

Salat mit Linsen-Dressing

Salat mit gebratenen Birnen und Chicoree,
Frischkäse und Linsen-Dressing (für 2 Personen)

Dieser Salat überrascht mit einer tollen Aromenvielfalt und verschiedenen Texturen.
Einen leicht exotischen Touch hat das Dressing mit Curry, Aprikosemarmelade und roten Linsen. Die Cremigkeit des gekörnten Frischkäses (toll auch mit Burratakäse) und das Aromenspiel der Birnen mit Rosmarin, dem bitteren Chicoree, der durch das Braten milder und weicher wird, und einer frischen Note durch die Zitrone – all das zusammen ergibt ein wunderbares Gericht für den Winter (geht aber auch zu anderen Jahreszeiten).

Was Ihr braucht:

Für das Dressing:

1 (rote) Zwiebel, fein gehackt
1 Koblauchzehe, fein gehackt
4 EL Olivenöl
4-6 EL milden Weißweinessig (weißer Balsamico)
1 EL Aprikosenmarmelade (Zwergenwiese)
1-2 TL Currypulver
1 TL scharfer Senf (notfalls auch anderer)

Für die Birnen & Chicoree:

3 Köpfe Cicoree, halbiert
2 Birnen, geachtelt
30 g Butter
Saft von ½ Zitrone
1 Zweig Rosmarin

60 g rote Linsen
1 Becher körniger Bio-Frischkäse
100 g gem. Salat, geputzt (vor allem feste, aromatische Salate wie Rucola, Radicchio etc.)
1 Schälchen Brunnenkresse

Los geht`s:

Zwiebeln und Knoblauch in Olivenöl andünsten, mit 1-2 TL Currypulver überstäuben und kurz mit andünsten. Etwas abkühlen lassen.

Die Linsen mit doppelter Menge Wasser kurz kochen ( 6-8 Minuten). Lieber etwas eher stoppen, die Linsen sollen noch etwas Biss haben und neigen zum Zerfallen. Ebenfalls etwas abkühlen lassen.

Die Linsen mit den angedünsteten Zwiebeln, Aprikosenmarmelade, Senf, Salz und Essig verrühren. Es soll ein dickflüssiges Dressing entstehen.

Die Birnen, den Chicoree und die Rosmarinnadeln zusammen mit 30 g Butter in der Pfanne braten, bis sie etwas Farbe angenommen haben. Salzen und zum Schluss mit dem Saft der Zitrone beträufeln.

Nun die Blattsalate auf Tellern anrichten, die Birnen und den Chicoree darauf verteilen.

Den Frischkäse darüber verteilen, danach das Linsendressing, zum Schluss die Kresse darüberstreuen.

Viel Erfolg und guten Appetit,
Euer Olaf